Finanzierung für das Eigenheim

Der Traum vom Eigenheim

Die eigene Immobilie, davon träumen sehr viele. Aber ganz wichtig ist es dabei, null-589691_640niemals überstürzt und voreilig etwas zu kaufen. Es gibt viele wichtige Punkte die es vor dem Kauf zu berücksichtigen gilt. Selbstverständlich spielt die Optik eine wichtige Rolle, aber auch die Lage und der Zustand der Immobilie müssen immer eine wichtige Rolle spielen. Aber am wichtigsten ist der finanzielle Rahmen. Gut ist es zudem, vorab immer eine Fachmann zu Rate zu ziehe, sei es für die Finanzierung, oder aber auch um die Immobilie zu schätzen.

Die Finanzierung

Einer der wichtigsten Punkte ist es immer, den finanziellen Rahmen zu prüfen. So wird schnell festgestellt werden, wie viel Immobilie denn überhaupt möglich ist. Die Zinsen sind enorm nieder, daher werden viele die anfallenden raten stemmen können. Das aber ist nicht alles, was anfällt, denn auch Versicherungen, Heizkosten und eventuell anfallende Reparatur- und Renovierungskosten können anfallen. Und diese Kosten gilt es einzuplanen. Es muss exakt ermittelt werden, welcher Betrag monatlich gestemmt werden kann.

Eine Aufstellung der Einnahmen und der Ausgaben, kann da sehr gut helfen. Für den Bereich Finanzierung gibt es spezielle Fachkräfte, die gerne bei der Ermittlung helfen können. Diesbezüglich sollte man sich immer zuerst an die eigene Hausbank wenden. Auch ein Baufinanzierungsrechner im Internet kann Aufschluss geben. Diese sind normalerweise unverbindlich und auch kostenlos.

Was muss noch beachtet werden

Das ist längst nicht alles, was man sich bei einem Immobilienkauf überlegen sollte. Die Lage ist oft sehr wichtig, wird aber nicht immer beachtet. Mag ich es eher lebendig oder ruhig? Die Infrastruktur, sollte ebenfalls immer eine Rolle spielen. Hat man Kinder oder sind diese in Planung, ist darauf zu achten, dass kindergarten und Schule gut zu erreichen ist. Auch Dinge des täglichen Bedarfs sollten im Ort zu bekommen sein. Bei gebrauchten Immobilien macht es immer Sinn, einen Sachverständigen mit ins Boot zu nehmen. Denn ansonsten kann es sein, dass recht schnell der finanzielle Rahmen gesprengt ist. Laien können Mängel leider nicht entdecken. Zudem ist es sinnvoll darauf zu achten, dass es für die Immobilie einen Energieausweis gibt.

Wichtig ist immer die Beschaffenheit von Dach und der Wärmedämmung, denn auch hier könnte eine hoher Kostenfaktor entstehen. Letztendlich sollte die Haustechnik genaustens geprüft werden. Ist diese auf einem alten Stand, kann auch das weitere hohe Kosten verursachen. Vermeintliche Schnäppchen, entwickeln sich relativ häufig zur Kostenfalle und dies sollte doch sicherlich nicht sein.