Finanzierung für das Eigenheim

Der Traum vom Eigenheim

Die eigene Immobilie, davon träumen sehr viele. Aber ganz wichtig ist es dabei, null-589691_640niemals überstürzt und voreilig etwas zu kaufen. Es gibt viele wichtige Punkte die es vor dem Kauf zu berücksichtigen gilt. Selbstverständlich spielt die Optik eine wichtige Rolle, aber auch die Lage und der Zustand der Immobilie müssen immer eine wichtige Rolle spielen. Aber am wichtigsten ist der finanzielle Rahmen. Gut ist es zudem, vorab immer eine Fachmann zu Rate zu ziehe, sei es für die Finanzierung, oder aber auch um die Immobilie zu schätzen.

Die Finanzierung

Einer der wichtigsten Punkte ist es immer, den finanziellen Rahmen zu prüfen. So wird schnell festgestellt werden, wie viel Immobilie denn überhaupt möglich ist. Die Zinsen sind enorm nieder, daher werden viele die anfallenden raten stemmen können. Das aber ist nicht alles, was anfällt, denn auch Versicherungen, Heizkosten und eventuell anfallende Reparatur- und Renovierungskosten können anfallen. Und diese Kosten gilt es einzuplanen. Es muss exakt ermittelt werden, welcher Betrag monatlich gestemmt werden kann.

Continue reading: Finanzierung für das Eigenheim

Fliegenschutz planen

Kein Pardon den Fliegen

Menschen und Fliegen passen einfach nicht zueinander. Daher ist es dem Menschen ein Bedürfnis, sich vor diesen kleinen Tierchen zu schützen. In der bee-1296273_640heutigen hat der Fliegenschutz daher eine große Bedeutung erlangt. Fliegengittertür, Fliegengitter Fenster und Fliegengitter für die Kellerfensterabdeckung sind die notwendigen Maßnahmen, die von außen zum Fliegenschutz durchgeführt werden können. Bereits eine Fliegentür am Terrasseneingang kann die Anzahl der Fliegen in der Wohnung um einiges reduzieren. Wer sich zu diesem Thema noch weitere Infos besorgen möchte, auf der Seite www.fliegengitter-versand.de gibt es jede Menge Infos und Tipps zum Thema Fliegengitter.

Achtung: Sie sind klein

Nun werden die meisten vermutlich sagen, dass man doch weiß, wie groß Fliegen sind. Doch genau da liegt auch ihr Vorteil. Denn ist ein Fliegengitter nicht korrekt montiert, finden die Insekten garantiert ihren Weg ins Gebäudeinnere. Bereits kleine Lücken, die wir mit dem menschlichen Auge vielleicht überhaupt nicht bemerken, genügen ihnen als Einflugschneise. Und sind sie erst einmal drinnen, bleiben sie dies auch gerne. Doch nicht jeder mag mit Insektenspray oder klebrigen Fliegenfängern gegen sie angehen.

Continue reading: Fliegenschutz planen

Holzfenster

Fenster aus Holz streichen

Als Hauseigentümer wird man es wissen, sind die Fenster aus Holz benötigen diese lattice-windows-1216141_640zwingend einen regelmäßigen Anstrich, um so Verwitterung vorzubeugen. Nicht nur das, denn wer Fenster pflegt, der sorgt dafür, dass die Fenster bedeutend länger haltbar sind. Fenster bleiben intakt und auch Schäden werden im Keim erstickt und schlimmeres somit verhindert. Dennoch muss einem bewusst sein, dass man aus alt nicht neu machen kann, aber die Lebensdauer kann verlängert werden. Fenster kann jeder selbst streichen, ein Handwerker wird sicher nicht benötigt.

So geht’s

Ein Fenster kann natürlich nicht nur so mit neuer Farbe überstrichen werden, denn Vorbereitungen sind nun wichtig, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Der bestehende Lack muss definitiv entfernt werden. Lack entfernt man am besten mit einer Heißluftpistole und bei Farbe hilft ein Deltaschleifer wunderbar. Zu beachten gilt es, dass das Papier nicht zu grob ist. Auch das Abbeizen wäre eine weitere Möglichkeit und den alten Lack abzubekommen.

Continue reading: Holzfenster

Eine Wiese voller Frühling

Krokusse und Narzissen sowie andere Zwiebelblumen breiten sich von ganz allein im Garten aus. Voraussetzung dafür, lassen sie sie einfach im forget-me-not-3965_640Rasen verwildern. Krokusse sind die ersten, die ihre Knospen durch die Grasnarbe schieben. Selbst Schnee und eisigen Kälte können ihnen nichts anhaben, sobald die Sonne warm genug scheint, öffnen Sie Ihre Blüte. Kurze Zeit danach folgen die anderen Frühlingsblüher. Der Weg zu einer bunt blühenden Wiese ist relativ einfach. Dazu ist es nötig, einmal im Herbst eine größere Menge an Blumenzwiebeln einzusetzen, diese selbst verwildern zu lassen und abzuwarten.

Schon im nächsten Frühling wird der Rasen bunt. Mit dem Mähen sollte gewartet werden, bis die Blätter ganz trocken sind, denn die Zwiebeln müssen über ihre grünen Teile Kraft für das nächste Jahr sammeln. Danach genügt es etwas Kompost oder organischen Dünger über die gesamte Fläche auszustreuen. Damit hat auch der Rasen einen guten Start in die neue Saison. Auf den Packungen der Blumenzwiebeln ist meistens angegeben, ob die Sorte zum Verwildern geeignet ist.

Continue reading: Eine Wiese voller Frühling

Das ganze Jahr ernten

apple-1253477_640Für den Januar Winterfrische Kräuter anpflanzen. Rosmarin, Lorbeer und andere mediterrane Kräuter, die im Haus überwintern, brauchen viel Frischluft, damit sie nicht von Schädlingen befallen werden. Deshalb ist es sinnvoll, diese an frostfreien Tagen ins Freie zu stellen. Sollte das nicht möglich sein, muss so oft wie möglich gelüftet werden. Ebenfalls nicht verkehrt, Wasserschalen aufstellen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

Im Monat Februar ist es wichtig, die Apfelbäume zu düngen, bevor das Gras rundherum die Nährstoffe aufbraucht. Der Dünger wird in 10 cm tiefe Löcher entlang der Kronentraufe gestreut. Vor dem Austrieb sollten Bäume gegen Pilzkrankheiten gespritzt werden. Sehr wirksam sind Präparate, die beim Schwellen kurz nach dem Aufbrechen der Knospen angewandt werden. Im März, zu Beginn des Austriebs schneidet man einen Teil des alten Holzes heraus und kürzt die einjährigen Triebe an den Spitzen ein.

Continue reading: Das ganze Jahr ernten

Schönes Teichufer

Eine interessante Teichanlage braucht nicht unbedingt Blüten, um überzeugen zu können. Eine attraktive Mischung aus Blattfarben und the-brook-1355034_640Wuchsformen bezaubert den Betrachter eben auch dann, wenn gerade einmal am eigentlichen Teich kaum etwas blüht. Bei der Gestaltung des Teichrandes stehen Stauden mit flachem Wuchs in spannenden Kontrast zu grasartig schmalen Blättern der Taglilie und den üppigen Horsten von Schildplatt und Frauenmantel. Diese Bepflanzung bleibt bis weit in den Herbst hinein attraktiv, wenn sich die Blätter des Schildblattes kupferrot verfärben.

Richtige Pflege

Im Frühling erfrorene Blätter der Schwertlilien abschneiden, Substrat in den Pflanzkörben mit Langzeitdünger anreichern. Ausläufer von der Pflanze Fieberklee zurückschneiden. Im Sommer unbedingt Wasserschnecken von der Goldkeule fernhalten, regelmäßig Verblühtes von der Taglilie abschneiden, Tannenwedel und Fieberklee in ihrer Ausbreitung immer wieder begrenzen.

Continue reading: Schönes Teichufer

Etwas außergewöhnliches – Wasser im Garten

water-lily-1442497_640Teiche und Tümpel prägen wie kaum ein anderes Element den Charakter und das Erscheinungsbild eines Gartens. So eine Anlage will gut überlegt sein, denn sie ist je nach Größe mit umfangreichen Erdbewegungen verbunden. Eine einmal getroffene Entscheidung kann oft nur unter großem Aufwand rückgängig gemacht werden.

Stehendes oder bewegtes Wasser?

Die Art des gewünschten Gewässers bestimmt mitunter maßgeblich den späteren Charakter eines Gartens. Ein natürlich wirkender Teich benötigt eine unregelmäßig fließende Umrissform und eine abgestufte Tiefenstruktur, die vom tiefen Wasser über Zwischenstufen bis ins Flachwasser reicht.

Continue reading: Etwas außergewöhnliches – Wasser im Garten

Pflege von Wassergärten

Um seinen Wassergarten richtig zu pflegen, gehört mehr dazu. Als nur das richtige Einsetzen der Pflanzen und ihre Pflege, sondern auch das pitcher-plant-927730_640routinemäßige Überprüfen der Wasserqualität, sowie die Wartung der dazugehörigen Technik. Genauso wichtig, eingesetzte Fische müssen regelmäßig gefüttert werden.

Gute Planung bezüglich der Bepflanzung

Erforderliche Pflegearbeiten beginnen immer mit dem richtigen Einsetzen der Wasserpflanzen. Es erfordert auf alle Fälle eine gewisse Planung, was die Bepflanzung von Teichen betrifft. Nur in den seltensten Fällen wird man die Pflanzen des Wassers einfach in Bodensubstrat pflanzen, zahlreiche Wasserpflanzen breiten sich dann unkontrolliert aus und beginnen zu wuchern. Seerosen aus Übersee benötigen ein spezielles Substrat und müssen zum Überwintern ins Haus geholt werden. Durchzuführende Pflegemaßnahmen sind wesentlich leichter zu erledigen, wenn sich die Pflanzen in Körben befinden. Für diese Pflanzen wird spezielle, nährstoffarme Teicherde benötigt, ebenfalls möglich, diese selbst aus Lehm und Sand im Verhältnis 1:3 zu mischen.

Continue reading: Pflege von Wassergärten